LAM Research (WKN: 869686): Stabiler Aufwärtstrend

Heute präsentiere ich Ihnen eine spannende Trading Idee. Es geht um LAM Research – eine Aktie, die bereits seit einiger Zeit langsam, ruhig und stetig steigt. Als Trendfolger liebe ich Aktien, die gleichmäßig und ohne große Aufregung steigen. Derartige Trends sind oftmals stabiler im Vergleich zu plötzlich, geradezu hysterisch steigenden (und damit sehr volatilen) Aktien. Stabile Trends halten länger an und können so langfristig sehr profitabel sein – zudem lassen sie mich ruhiger schlafen.

LAM Research: Unternehmen und Fundamentaldaten

Lam Research Corporation ist eine Hersteller von Geräten und Anlagen für die Halbleiterindustrie. Das Unternehmen wurde 1980 gegründet und hat seinen Unternehmenssitz in Kalifornien. Die “Investor Relations” Website des Unternehmens finden Sie hier: Investor Relations.

Die Fundamentaldaten sind gleich auf den ersten Blick sehr auffällig. So ist kaum zu übersehen, dass das EPS gemäß den aktuellen Prognosen zwischen 2017 und 2019 um rund 50% steigen soll – Wahnsinn! Wer sich dann die Daten weiter anschaut, wird nochmal überrascht: Die Dividende wurde zwischen 2014 und 2017 verzehnfacht! Lassen Sie uns noch einen Blick auf weitere Daten werfen:

  1. Dividendenrendite: 0,9%
  2. Ausschüttungsquote: 20%.
  3. KGV: 20
  4. EK-Quote: 50%

Wie Sie sehen ist das Unternehmen mit Blick auf die Eigenkapitalquote solide finanziert. Die Ausschüttungsquote zeigt, dass trotz der verzehnfachten Dividende noch riesiger Erhöhungsspielraum besteht. Beim Blick auf das KGV scheint die Aktie – unter dem Aspekt, dass das Unternehmen derart stark wächst – geradezu ein Schnäppchen zu sein. Weitere Informationen können Sie beispielsweise hier einsehen: Fundamentaldaten.

Sofern Sie schon mehr Artikel von mir gelesen haben, wissen Sie, dass ich mich nicht auf Fundamentaldaten allein verlasse. Ich prüfe diese mit einer Software systematisch, um unter tausenden von Aktien regelmäßig Unternehmen zu finden, die hohe Wachstumsraten bei Umsatz und EPS aufweisen. Die Börse handelt aber die Zukunft. Der Aktienkurs muss insofern durch neue Kaufsignale bestätigen, dass die Firma auch in der Zukunft in der Lage ist, die Prognosen zu bestätigen und weiter zu wachsen. Kurz: Ich suche spannende Equity-Storys – ich investiere aber nur, wenn der Markt mir “grünes Licht” gibt. Schauen wir uns also den Chart an.

LAM Research: Der Aktienchart

Der Aktienchart von LAM Research zeigt einen wunderschönen, stabilen Trend. In den letzten Wochen und Monaten wurden immer wieder neue Kaufsignale generiert, die den Trend wiederholt bestätigt haben. Aktuell konnte die Aktie ein neues 52-Wochen-Hoch erzielen. Dies könnte eine Initialzündung zu einer Beschleunigung des Trends sein. Alternativ muss auch ein Rücksetzer an den Aufwärtstrend einkalkuliert werden. Bei einem Trendbruch würde ich konsequent aussteigen. Ich setze meinen Stop-Loss bei 134 Euro (Hinweis: Der Chart zeigt die Notierung in US-Dollar).

LAM Research
LAM Research (eigene Darstellung, erstellt mit TraderFox)

Fazit: Stabiler Aufwärtstrend

Bei Betrachtung der Fundamentaldaten zeigt sich, dass das Unternehmen bisher in der Lage war stabil zu wachsen. Gleichzeitig ist die Aktie noch immer günstig bewertet. Der Aktienchart bestätigt die Wachstumsstory durch ein neues Hoch. Ich wage daher eine Position – wie immer handelt es sich nur um die Darstellung meiner eigenen Meinung.

Viel Erfolg und schöne Grüße
Christian F. Hardt

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere