50% in 2 Monaten – ohne Hebel!

Ad-hoc Meldung: co.don liegt heute (an einem einzelnen Tag!) mit rund 25% im Plus! Zum ersten Mal habe ich am 18.02.2017 über das Unternehmen geschrieben, damals Stand der Kurs bei ca. 3,84 Euro, aktuell liegt dieser bei rund 5,88 Euro. Das macht ein Plus von über 50% innerhalb von weniger als 2 Monaten und das ohne den Einsatz von Hebelprodukten!

Der Wahnsinn! Die Aktie des Unternehmens co.don steht heute mit rund 25% im Plus – und das, obwohl es noch nicht einmal Presseinformationen oder sonstige News zu dem Wert vorliegen. Zum ersten Mal habe ich am 18.02.2017 über das Unternehmen geschrieben (Hinweis: Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Blog noch in der Aufbauphase, die Vorstellung erfolgte in einer Diskussion in dem Forum Wallstreet-Online, klicken Sie hier, um in die Diskussion zu gelangen – künftig stelle ich alle Beiträge zuerst hier ein und ggf. erst im Anschluss im Forum). Das Unternehmen erfüllte im Februar meine Kaufkriterien in perfekter Art und Weise. Zu diesen zählen insbesondere die folgenden Punkte:

  1. Ein Geschäftsmodell oder ein Produkt mit Game-Changer-Potential
  2. Technische Kaufsignale (bullishes Trendkonzept, Big-Picture-Breakout)

Ergänzend ist bei diesem Unternehmen noch positiv zu erwähnen, dass der Big-Picture-Breakout im Februar (siehe Chart unten) mit hohem Volumen vollzogen wurde. Außerdem war im Februar bereits bekannt, dass ein (potentiell extrem nützlicher) Anker-Investor mit im Boot ist, der den Vertriebskanal zu den Orthopäden öffnet (bei denen das Kern-Produkt verkauft werden soll). Somit besitzt das Unternehmen nicht nur ein Produkt mit Game-Changer-Potential (eine neue Technologie zur Behandlung von Gelenkproblemen), sondern auch eine äußerst gute Möglichkeit, das Produkt effektiv zu vertreiben.

In der oben verlinkten Diskussion hatte ich zwei Charts von co.don gezeigt, unter anderem diesen hier:

20170319114911-co-don-technische-analyse-Kaufsignal
Eigene Darstellung, erstellt mit TraderFox.de

Mittlerweile sieht der Chart wie folgt aus:

co.don_Rendite_50%_Trendfolge_Ausbruch_Breakout
Eigene Darstellung, erstellt mit TraderFox.de

Langfristig könnte der Wert sicherlich noch mehr Potential haben. Ich sehe mich selbst als langfristigen Trendfolger und bleibe daher investiert – wenngleich das Chance-Risiko-Verhältnis für Neueinsteiger nun nicht mehr optimal ist, da der Stop-Loss aktuell schwieriger zu setzen ist als im Februar (nach dem Big-Picture-Breakout).

Wenn ihr keine Investment-Idee mehr verpassen wollt, dann abonniert meinen Blog. Rechts oben (bzw. bei mobiler Nutzung ganz unten) könnt ihr eure E-Mail Adresse eingeben oder als WordPress-Nutzer einfach auf „Folgen“ klicken. Dann erhaltet ihr alle Investment-Chancen so schnell wie möglich zum Lesen!

Vielen Dank für euer Interesse, ich hoffe, der Artikel hat euch gefallen!

Du hast Fragen zu meinem Blog oder eine Idee, welches Wertpapier ich mir mal anschauen soll? Dann schreib mir gerne eine Nachricht:

[contact-form][contact-field label=”Name oder Nickname” type=”name” required=”1″ /][contact-field label=”Email” type=”email” required=”1″ /][contact-field label=”Website” type=”url” /][contact-field label=”Nachricht” type=”textarea” required=”1″ /][/contact-form]

Viele Grüße und erfolgreiche Investments
Christian

ps Ihr findet meine Strategie interessant? Kennt ihr schon den Backtest meines Trendfolgesystems auf den Dax:

Backtest Trendfolgekonzept

Weitere Informationen zum Backtest sowie eine Beschreibung meiner Strategie lest ihr hier:

Hinweis gem. §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte

Die Börse ist mein Hobby, ich nutze diesen Blog zur Darstellung meiner eigenen Meinung und zum Austusch mit anderen Investoren. Es geht somit um den Meinungs- und Informationsaustausch, es handelt es sich nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen oder Dienstleistungen. Zeitlich parallel zu den jeweiligen Veröffentlichungen investiere ich auch häufig mein eigenes Geld direkt oder indirekt in die dargestellten Wertpapiere. Ich kann somit selbst von der Wertentwicklung der Wertpapiere profitieren (egal ob diese steigen oder fallen), es besteht insofern ein Interessenkonflikt.

Wichtig: Risikohinweis und Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr! Trotz größter Sorgfalt übernehme ich keine Haftung für die Korrektheit der Inhalte. Ich schreibe hier über meine Ideen und insbesondere stelle ich meine persönliche Meinung dar, mit dem Ziel, den Informations- und Meinungsaustausch im Internet anzuregen. Es handelt sich explizit nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen und auch nicht um Beratungen irgendwelcher Art. Der Handel mit Wertpapieren (oder sonstigen Instrumenten wie z.B. Derivaten oder CFDs) kann zu Verlusten führen, die das eingesetzte Kapital erreichen (= Totalverlust des eingesetzten Kapitals) oder sogar übersteigen (=Nachschusspflicht). Hierfür kann ich keinerlei Haftung übernehmen, da jeder Investor eigene Entscheidungen auf eigene Verantwortung trifft.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.